Nur eine Grafik für ein komplettes Menü

Dan Rubi zeigt uns in seinem Artikel auf http://superfluousbanter.org wie man mit einer einzigen Grafik ein komplettes Menü gestallten kann.

Er wendet dabei eine Technik an, die ich in einem früheren Artikel hier auch schon einmal beschrieben habe, entwickelt und gezeigt hat sie im Original Pixy auf seinen Seiten, also eigentlich wieder einmal nichts wirklich Neues. Doch wie Dan diese Technik, mit der ihm gegebenen Portion Kreativität, anwendet finde ich beeindruckend.

Muss man erstmal drauf kommen, später zu sagen es sei doch nichts Besonderes ist immer leicht. Oder nicht?

FOUC — Not Fuck —

Der eine sagt bei seinem Anblick “Oh Fuck …” wer den Begriff FOUC kennt “Oh ein FOUC …”.

Doch was ist denn ein “FOUC”?

FOUC = Flash of unstyled Content

Hmm…, so wirklich anfangen kann man damit immernoch nix.

Ein Blitz des ungestylten Inhalts, zu sehen auf bluerobot.com?!

Wenn man über @import seine Stylesheets einbindet, dann blitzt kurz der unformatierte Inhalt der Seite auf, bevor der gesamte Inhalt formatiert geladen wird.

Die Lösung des Problems liegt damit schon auf der Hand.

Bindet man die Stylesheets mittels <link rel=”…”> ein, dann gibts auch keinen FOUC.