css_styled_imagetext besser nutzen

Wer die Extension bereits getestet hat, wird sich mit Sicherheit genauso geärgert haben wie ich, als er die Tabelle sah welche um ein eingefügtes Bild herum gelegt wurde. Auch einen Alttext kann man nicht einfach angeben, wie man es ja sogar bei Bildern die man im RTE einfügt machen kann. Und im Head der Webseiten wird ein riesiges CSS Konstrukt hinein generiert.

Das muss alles nicht so sein, und geht auch anders! Ich kann hier lediglich den Weg zeigen, den ich gegangen bin um Alttexte aus dem Bildtext entstehen zu lassen, die Tabelle um die Bilder zu entfernen und das Stylesheet im Head los zu werden. Es kann, und wird sicherlich, auch andere Wege zu diesem Ziel geben, die meinetwegen eleganter oder auch inteligenter sind. Dies ist meiner:

Als erstes muss ich noch erwähnen, dass ich ohne die “gov_accessibility” Extension mit Sicherheit nicht so schnell die folgenden Sachen hätte umsetzen können.

Es sind wiedermal nur wenige Zeilen Typoscript notwendig, um die genannten drei Ziele zu erreichen. Um das Stylesheet aus dem Head los zu werden, fügt man seinem Setup Code diese Zeile hinzu:

plugin.tx_cssstyledimgtext._CSS_DEFAULT_STYLE >

Das wars auch schon, ab sofort ist das Stylesheet im Head nicht mehr vorhanden. Statt dessen schreibt man diese Angaben in eine externe CSS Datei, und hat seinen HTML Code etwas bereinigt. Einfach weglassen darf man sie aber auch nicht, denn sie sind nun verantwortlich für die Ausrichtung der Bilder im Text.

Damit der Bildtext in einen Atltext umgewandelt werden kann, muss zuerst der Datei class.tx_cssstyledimgtext_pi1.php in /ext/css_styled_imgtext/pi1/ hinter die Zeile 252 dieser PHP Schnipsel eingefügt werden:

if($conf['useCaptionForAlttext']==1) {
$imgConf['altText'].=$captionArray[$imgKey];
}

Nun noch diese Zeilen in das Setup:

tt_content.menu.20.stdWrap.wrap = |
tt_content.text.20.wrap = |

tt_content.textpic.20 {
useCaptionForAlttext = 1
stdWrap.wrap = |
text.20.wrap = |
}

Und dieses in die Constants:

styles.content.imgtext.captionSplit = 1

Damit wird nun der Bildtext als Alttext des Bildes angegeben. Insgesamt ein für mich sehr befriedigendes Ergebnis. Aber wie gesagt, ohne die Entwickler der gov_accessibility Extension wäre ich nicht so schnell, oder aber auch gar nicht zu dieser Lösung gekommen:
Jan Wischnat – jan(at)wischnat.de
Ben Vantende – ben(at)netcreators.nl
Ingmar Schlecht – ingmars(at)web.de
Sacha Vorbeck – info(at)unlimited-vision.net
René Fritz – info(at)colorcube.de
Carlos Chiari – ccho(at)dimension-e.net
Hiro Protagonist – hiro-(at)gmx.de
Volker Biberger – info(at)sitekick.de

Problem bei Validieren der TYPO3 Formulare

In der neuesten Version 3.6.2 hat man diesen Fehler schon behoben. Aber die Version 3.6.1 weißt beim validieren der von TYPO3 generierten Formulare diesen Fehler auf:

there is no attribute "wrap"
...="nachricht" cols="40" rows="5" wrap="virtual"

Diesen kann man aber ganz leicht beheben. Man muss TYPO3 nur dazu bringen das wrap="virtual" nicht mehr in den HTML Code zu generieren. Ich hab dazu einfach die Datei class.tslib_content.php angepasst, und diese Angabe dort entfernt. Die Datei liegt im Verzeichnis typo3src-3.6.1/typo3/sysext/cms/tslib/. In Zeile 1619 findet man den fehlerhaften Wrap. Dort steht:

$wrap=trim($fParts[3]) ? ' wrap="'.trim($fParts[3]).'"' : 'wrap="virtual"';

Entfernt man nun den hier rot gekennzeichneten Schnipsel, hat man diesen Fehler auch schon behoben. Ab sofort wird wrap="virtual" nicht mehr in den HTML Code hinein generiert, und das Formular ist valide.

CSS Angaben der Indexed Search

Wer mit TYPO3 arbeitet, und nebenbei auch mal in den Quelltext der generierten Seiten schaut, wird sich sicher schon öfter über die CSS Angaben der Indexed Search, die auf jeder Seite mit eingebunden werden, geärgert haben. Diese Angaben haben da nichts verloren, sie gehören sauber in eine externe CSS Datei. Dies kann man ganz einfach erreichen, indem man dem Setup seiner Seite diese Zeile hinzufügt:

plugin.tx_indexedsearch._CSS_DEFAULT_STYLE >

Das wars auch schon, nun wird die Ausgabe der CSS Angaben für die Indexed Search unterbunden. Diese setzt man nun in seine externe CSS Datei, und hat den Code seiner Seite etwas bereinigt.

exotec-design.de

exotec-design.deIch hatte bereits vor ein paar Wochen hier darauf hingewiesen, dass dieser Blog bald nur noch unter der Domain exotec.de zu erreichen sein wird. Erste Schritte zum eigenen Auftritt für exotec-design.de sind nun bereits gemacht, und sind hier schonmal zu sehen. Also korrigiert, falls vorhanden, eure Bookmarks. In spätestens 1 Woche wird es soweit sein, dass diese Domains voneinander getrennt werden.

Neues TYPO3 Template – Puzzle Lipsum

TYPO3 Puzzle Lipsum TemplateBei all der Arbeit, die mich momentan etwas überrollt hat, habe ich doch noch ein TYPO3 Template fertigstellen können. Außer einer Sitemap habe ich dieses Mal keine weiteren Extensions eingebunden, da in den meisten Fällen eh ganz andere Anforderungen des Kunden an die Webseite bestehen. Da setze ich doch lieber genau das was der Kunde braucht im nachhinein ein, und man bekommt so genau das was man braucht.

Free TYPO3 Template zum Download

Ansicht des TemplatesIch habe ein TYPO3 Template erstellt, welches man hier downloaden kann. Der Download besteht aus einer free_template.t3d Datei und einem Verzeichnis “free_template” in welchem das HTML Template und die CSS Datei liegen.

Den Download entpacken und die Dateien, so wie sie entpackt werden, in das Fileadmin Verzeichnis hochladen. Jetzt muss nur noch die free_template.t3d Datei importiert werden, fertig.

Das Template wird als XHTML 1.0 Transitional ausgegeben. Das Menü besteht aus in einander verschachtelten UL. Mit einer Prise CSS kann man das Ganze dann an die persönlichen Vorstellungen anpassen.